Radio

Diese Radiosammlung ist wie die Motorradssammlung durch eigenes Interesse an früheren Techniken entstanden. Ich bin in einem Haus aufgewachsen, in dem alle radiointeressiert waren und somit wurde auch ich Radiomechaniker von Beruf. Von Detektoremfänger bis zur Stereoanlage bin ich dabei gewesen und habe gesehen wie die strebsame dänische Radioindustrie, die im Jahre 1950 18 Marken herstellte, nach und nach in eine einzige Fabrik umgewandelt wurde. Ende der 50er jahre kam der grosse TV-Boom und die dadurch für die fabrikken bedingten Investierungen, quälten einige Fabriken. Als in der 60er Jahre dann auch noch die Japaner den Markt beherrschten, mussten die übrigen Fabriken die Produktion einstellen. Es war eine Frage des Preises und nicht der Qualität. Das ich in meiner Behauptung Recht habe bestätigt die Tatsache, dass einige der früher in Europa hergestellten Geräte noch heute funktionstüchtig sind.Die Sammlung ist deshalb nicht nur eine Huldigung an unseren dänischen Erfindern, die die Radiofonie erfanden, sondern auch eine Erinnerung daran, dass es in Dänemark und im übrigen Europa eine Zeit gab, wo wir uns mit Elektronik selber versorgen konnten.

Benny  Ahlburg